Schau der Dinge (1230°C), 2016

77 Porzellantafeln, Steinpulver

Steine faszinieren mich. Mit jeder Reise an einen neuen Ort auf der Erde wächst die Steinsammlung in meinem Atelier. Für Arbeit 1230°C wurde ein Teil dieser Sammlung aufwändig pulverisiert und in bestimmten Verhältnissen mit reinem Porzellan gemischt. Durch die Beimischung der Gesteinspulver in das Porzellan entsteht eine Farbpalette von außergewöhnlicher Harmonie.
Millionen von Jahre verdichtete Materie erfährt bei 1230°C eine letzte Transformation, wobei die entstehenden Farbnuancen auf verschiedene Gesteinsarten und Mischungsverhältnisse zurückzuführen sind. Mit Bezug auf den jeweiligen geografischen Fundort und einer wachsenden Zahl der archivierten Gesteinsarten bildet die Farbpalette zunehmend ein repräsentatives Abbild unserer Erde.
Das ehrfürchtige Schauen, Respekt und Achtung vor der Vergänglichkeit unserer Umwelt und die Rückbesinnung auf das Wesentliche bilden das Fundament der Arbeit.

001 roter Granit 002 grüner Gneis 003 Basalt 004 Hämatit 005 gelber Granit 006 Graphit 007 Magnetit 008 Glimmer 009 Eisenglimmer A 010 Eisenerz 011 Eisenglimmer B 012 Lapislazuli 015 grauer Granit 016 Bohnerz 017 Epidot 018 grüner Jaspis